Sauda
Lenker:
Sauda
Die Stadt Sauda liegt ganz im Inneren des Saudafjords. Auf einer Fläche von 514 km2 leben knapp 5.000 Einwohner. Sauda kennt man vor allem als Wasserkraft- und Industriegemeinde. Daneben ist die Stadt auch ein Einkaufs-, Schul- und Dienstleistungszentrum für das innere Ryfylke- Gebiet.

Die Kontraste sind groß: Schwerindustrie und ein hochmodernes Gemeinwesen, wohlhabende Bauernhöfe mit sehenswerten alten Häusern und Fjordidyll. Es gibt gute Jagdmöglichkeiten, und man kann schön in Flüssen und Seen angeln. Wasserfälle und das Hochgebirge mit Gipfeln über 1.500 Meter runden das Bild ab.

Die Straßen in der Stadt werden im Winter beheizt und sind deshalb schneefrei. Die schönen Wohngegenden liegen nahe am Zentrum, ebenso ist aber auch die Natur in unmittelbarer Reichweite.

Die modernen Sportanlagen (Saudahalle, Fußballplätze, Motocrossbahn und Schießstand) eignen sich für Training aller Art und für Wettkämpfe. Im Winter ist das Skicenter Sauda die am besten ausgebaute Alpinanlage im Bezirk mit guten Alpin-, Snowboard- und Telemarkpisten. Beleuchtete Loipen für Langläufer gibt es gleich außerhalb der Stadt und im Slettedal. Im Sommer sind alle Täler durch markierte Wanderwege erschlossen.

So hat Sauda im Sommer wie auch im Winter reichlich Naturerlebnisse in den Bergen und auf dem Fjord zu bieten.

Die örtliche Wirtschaft hat in den letzten Jahren einen Strukturwandel vollzogen.

Heute gibt es in Sauda einen modernen Industriepark, einen aktiven Tourismussektor und eine Reihe von Produktions- und Dienstleistungsfirmen. Die Ryfylkestraße (Str. 13) und die Str. 520 werden in wenigen Jahren den Status einer nationalen Touristenstraße bekommen.

Sauda Ferie & Fritid / Touristeninformation: Tel. +47 52 78 42 00