SørNorge rundt
Lenker:
Haukeli zählt zu den schönsten Urlaubsausflügen, weil dieser Teil des Landes so abwechslungsreich ist. Hier finden Sie vom Wasser umspülte Felsen und stille Sandstrände. Im Binnenland gibt es fruchtbares Agrarland und kühle Wälder.

In Richtung Westnorwegen – zum Hardangerfjord und zum Boknafjord – ist die Landschaft rauer und auf ihre Art beeindruckend.

Im Norden sind die höchsten Berge bis weit in den Sommer mit Schnee bedeckt. Kurz: Südnorwegen ist voller landschaftlicher Schönheiten. Außerdem laden pulsierende Städte und Ortschaften mit einem vielfältigen Kultur- und Aktivitätsangebot zum Besuch ein.

Der Haukelivegen ist als die wichtigste Straßenverbindung zwischen Ost-, Südund Westnorwegen zu bezeichnen, und von dieser zweigen andere Straßen in alle Himmelsrichtungen ab. Der Name bezeichnet oft das Gebiet, durch das diese Straßen führen.


Der Telemarksvegen verbindet die südnorwegische Hafenstadt Kristiansand, in der Fähren aus Hirtshals, Newcastle und Göteborg anlegen, mit Morgedal im Bezirk Telemark. Der Setesdalsvegen beginnt ebenfalls in Kristiansand und führt aufs Fjell nach Haukeligrend. Suleskardvegen heißt die Straße zwischen Sandnes, Hovden im Setesdal, und Dalen- Høydalsmo in Telemark. Bei Nutheim zweigt der Myllargutvegen ab, der nach dem berühmten norwegischen Fiedelspieler „Myllargut“ (mit bürgerlichem Namen Torgeir Augundsson) benannt ist und in Haukeligrend wieder in den Haukelivegen einmündet. ohne weiteres als „wild-romantisch und besonders schön“ bezeichnen kann, denn hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Durch den Folgefonn-Tunnel ist es heute einfacher, von Hardanger nach Kvinnherad und zu den Inseln zwischen Bergen und Haugesund zu kommen. Zwischen Kristiansand in Südnorwegen und Haugesund in Westnorwegen fahren Sie auf der erlebnisreichen Nordsee-Straße (Nordsjøvegen). Und eine „Straße“ ist natürlich auch der Telemark-Kanal, auf dem zwischen Skien und Dalen im Bezirk Telemark Ausflugsschiffe verkehren, die auf diese Weise Fjord und Fjell miteinander verbinden.

Im Tourismus-Magazin „Haukelivegen“ möchten wir Sie näher mit dieser zentralen Verkehrsader bekannt machen und Ihnen das vielfältige Angebot in diesem Teil Norwegens vorstellen.